Web Design
              Aufsätze zu Einzelthemen

Amors Tempel”. Zu Goethes Elegie “Saget Steine mir an”. In: Goethe-Jahrbuch 119. 2002. S. 120-131.

Gott in der Natur, die Natur in Gott. Zu Goethes Naturbegriff. In: Logik der pluralistischen Strukturen. Festschrift für Yoshihito Mori. Hrsg. von  K. Hara, K. Sato, Y. Matsuyama und H. Sasada. Sendai (Japan) 2005. S. 509-528.

Michael Endes “Unendliche Geschichte” als “Schule der Phantasie”? In: Diskussion Deutsch 86. 1985. S. 585-598.

Die Meister aus Deutschland. Zu Paul Celans “Todesfuge”. In: Germanica 21.  1997. [Von Celan bis Grünbein. Zur Situation der deutschen Lyrik im  ausgehenden zwanzigsten Jahrhundert. Universität Charles-de-Gaulle - Lille III -] S. 51-71.

Klopstocks Gedicht “Der Unschuldige” als Modell “poetischer Sprache”. In: Der Deutschunterricht 39. 1987. Heft 3. S.37-55

Zum “Elend unserer Jugendliteratur”. Kritische Bemerkungen zu Büchern von  Peter Härtling, Gudrun Pausewang und Janosch. In: Diskussion Deutsch  119.  1991. S. 271-285.

Sprachlose Freiheit? Zum Kommunikationsverhalten in Erich Kästners ”Das fliegende  Klassenzimmer”. In: Diskussion Deutsch 53. 1980. S. 290-306.

“Betrachtet die Fingerspitzen”. Hinweise auf Änigmatische Strukturen in Günter  Eichs Werk. In: MLN 103/3. April 1988. S. 662-671.

“Wanderers Nachtlied.” Über ein kleines und doch großes Gedicht Goethes. In: WIR 12, Heft 1. 1999 [Zeitschrift des SPD-Ortvereins Münster Handorf.] S. 22. f.

 “Das Letzte, das Beste”. Über ein kunstvolles Kirchenlied von Benjamin Schmolck (1672-1737).  Vortrag. (Dieser Vortrag kann als Ergänzung dienen zum ersten Bespiel-Gedicht in der Lyrikanalyse.)

Schillers Ästhetik und ihre heutige Relevanz. Vortrag. (Erschienen in: Arbeit ohne Sinn - Sinn ohne Arbeit. Hrsg. von Claus Urban und Joachim Engelhardt. Ahaus 1998. S. 20 - 39.

Wir wollen stark Getränke schlürfen”. Zu Goethes Nahrungsmetaphorik. In: journal culinaire. Kultur und Wissenschaft des Essens. Nr. 15. 2012. S. 131-135.

“Raval del Art.” [Zu Lebens-Raum und Arbeits-Welt der Künstler Teresa-Marta Batalla und Rainer G. Schumacher.] In: Neue Keramik. Das europäische Keramikmagazin. 2013. Heft 5. S. 64. f.